Nachrichten Bereich "Sport"

    
Seite 1 von 328  1234...326327»
16.06.2019 17:00 (Wirtschaft / Sport)
Golf verbindet Fußball und Wirtschaft
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Angrenzend an den Kurpark Bad Schlema ist der Golfpark Westerzgebirge zu finden. Wie vor kurzem bei einem Pressetermin (Bild) zu erfahren war, wird das auf einem Hochplateau gelegene Sportareal bald zum Anlaufpunkt für Sportler aus anderen Sportarten, vor allem für Fußballer. Am 22. Juni steht in Aue-Bad Schlema der "BUNDESLIGA GOLF CUP" auf dem Programm. Teilnehmer und Gäste sollen von Borussia Dortmund, RB Leipzig, Schalke 04, dem Hamburger SV, Dynamo Dresden, dem 1. FC Magdeburg und selbstverständlich vom Erzgebirge Aue anreisen.
Das Treffen soll zu einer Plattform für die Wirtschaft und den Fußballsport außerhalb der Stadien werden. Zum Pressetermin hatten die Stadtwerke Aue eine 800 kg schwere Skulptur mitgebracht. Das Monument soll Vereine und Ehrenamt würdigen und wurde von Robby Schubert im Rahmen des Holzbildhauersymposiums in Aue-Bad Schlema geschaffen. (Bildquelle: KJ/Frank Miethling)
 » M E D I A T H E K  |VideoGolf verbindet Fußball und Wirtschaft  
15.06.2019 14:00 (Sport)
Lugauer SC hat Chemnitzer FC zu Gast
(MT) LUGAU: In Lugau kann 100 Jahre Lugauer Sportclub gefeiert werden. Vor dem eigentlichen Festwochenende, das vom 28. bis 30. Juni stattfindet, steht am kommenden Sonntag (16.06.) ein sportlicher Höhepunkt für die Fußballer an. Die Lugauer empfangen dann auf dem Sportplatz an der Sallauminer Straße den Chemnitzer FC. Anpfiff ist 15:30 Uhr. Für den Drittliga-Rückkehrer ist die Begegnung in Lugau das erste Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison.
Eingefleischte FCE-Fans sollten jetzt nicht böse nach Lugau blicken. Zum Festwochenende wird die 1. Mannschaft des Lugauer SC gegen eine Traditionsmannschaft des FC Erzgebirge Aue antreten. Termin ist Sonntag, der 30. Juni, 15:30 Uhr.
14.06.2019 10:00 (Sport)
FCE holt Nicolas Sessa
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue hat Nicolas Sessa vom VfR Aalen verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Veilchen. Mit sechs Toren und sieben Vorlagen gehörte der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison zu den Leistungsträgern beim Verein von der Ostalb. Vor seiner Zeit in Aalen bestritt Sessa für Hoffenheim II und die U23 des VfB Stuttgart insgesamt 77 Regionalliga-Spiele, in denen er 20 Tore erzielte und 17 weitere vorbereitete.
FCE Präsident Helge Leonhardt: "Der Deutsch-Argentinier hat eine ausgezeichnete Ausbildung und zeichnet sich vor allem im Spiel nach vorn und im finalen Passspiel aus. Zudem hat er exzellente technische Fähigkeiten. Ich freue mich auf den Jungen."
Veilchen-Cheftrainer Daniel Meyer: "Nicolas ist ein Spieler, der mit seiner unbekümmerten Spielweise in Aalen für Furore gesorgt hat. Seine Tor- und Vorlagenquote ist für eine Debütsaison beachtlich. Er ist ein Spielertyp, den wir so bisher nicht im Kader haben und der noch lang nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen ist."

Bild: FCE-Präsident Helge Leonhardt (l.) mit Nicolas Sessa (Quelle: FC Erzgebirge Aue)
14.06.2019 08:00 (Sport / Kultur)
Auf Schusters Rappen über Grenze
(MT) SCHLETTAU: Am Sonnabend (15.06.) erlebt eine grenzüberschreitende Traditionswanderung ihre 22. Auflage: Dem Verlauf der alten Handels- und Salzstraße folgend, geht es von der Burg Hassenstein (Hasištejn) in Böhmen auf Schusters Rappen oder mit dem Rad entlang des Plateaus des Erzgebirgskammes und über den Preßnitzer Pass zum Schloss Schlettau auf der sächsischen Seite des Erzgebirges.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Förderverein Schloss Schlettau. Alle weiteren Informationen sind auf der Internetseite www.schloss-schlettau.de zu finden. (Bildquelle: Veranstalter)
13.06.2019 09:00 (Sport)
Erster Kick der neuen Glorreichen
(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Sind das die Fußballer, die die glorreichen Zeiten der BSG Wismut Aue fortsetzen? Mehr Zuschauer als potentielle Spieler waren gekommen, als der im März 2019 wieder ins Leben gerufene Verein zum ersten Training geladen hatte. Das fand am Pfingstsonntag auf dem Sportplatz in Grünhain statt. Dort will die BSG Wismut auch ihre Heimspiele in der 2. Kreisklasse austragen.
Nach einer Begrüßung durch Präsident Holger Hasse (2.v.l.) übernahm diesmal Gasttrainer Mike Pollmer (r.) das von den Zaungästen aufmerksam beobachtete Geschehen. Nach drei Laufrunden ums Kleinfeld, der Erwärmung und einigen technischen Übungseinheiten stand zum sportlichen Start des neuen Projektes ein Trainingsspiel auf dem Programm.
Nach dem Treffen zeigten sich die Teilnehmer zufrieden und hochmotiviert. Ein weiteres Training ist für den 19. Juni angesetzt. Nach wie vor ist die BSG Wismut Aue auf Spielersuche. Weitere Informationen zum Projekt im Internet unter www.bsgwismutaue.de. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.bsgwismutaue.de
 » M E D I A T H E K  |VideoErster Kick der neuen Glorreichen  
13.06.2019 07:00 (Sport)
Schwimmer messen sich in Aue
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: In der Auer Schwimmhalle tragen am Sonnabend (15.06.) die Schwimmer das Finale der Erzgebirgsspiele aus. Neben Vereinen wie Schwimmteam Erzgebirge, SV Zschopau 1990, SV Zwönitz, SV Tanne Thalheim, SV Annaberg-Buchholz, SV Schneeberg und dem ausrichtenden FC Erzgebirge Aue werden auch dieses Jahr schwimmbegeisterte Kita- und Schulkinder teilnehmen. Für den Besucherverkehr ist die Einrichtung an diesem Tag wegen der Wettkämpfe geschlossen. Zuschauer sind jedoch ab 10 Uhr willkommen.
Die Sauna in der Auer Schwimmhalle muss bis einschließlich kommenden Montag (17.06.) aus technischen Gründen geschlossen bleiben. (Bildquelle: KJ-Archiv)
12.06.2019 16:30 (Sport)
FCE holt jungen Kölner
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Im Sommer treibt die Fans eines Profi-Fußballvereins die Frage um: Wer wird in der kommenden Saison das Trikot meiner Mannschaft tragen? Relativ spät hat Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue die erste Neuverpflichtung getätigt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler Hikmet Ciftci wechselt aus Köln zu den Veilchen und unterschrieb heute einen Dreijahres-Vertrag, der für die 2. und 3. Liga gültig ist.
Ciftci durchlief die Nachwuchs-Akademie vom 1. FC Köln und hatte auch Einsätze in der U19- und in der U21-Nationalmannschaft der Türkei. Er besitzt die deutsche und türkische Staatsbürgerschaft.
FCE-Präsident Helge Leonhardt: "Wir haben Himket Ciftci schon länger unter Beobachtung. Ich bin mir sicher, dass er sich schnell im Profikader integrieren und durchsetzen wird."
Cheftrainer Daniel Meyer: "Hikmet ist ein Spieler, der unser Team mit seinem Spielverständnis und seiner Kreativität aber auch mit seinem tadellosen Charakter verstärken wird. Ich freue mich über diese Verpflichtung!"

Bild: FCE-Präsident Helge Leonhardt (l.) mit Hikmet Ciftci (Quelle: FC Erzgebirge Aue)
08.06.2019 12:00 (Wirtschaft / Sport)
Vertrag unterzeichnet
(MT) DRESDEN: Ende Mai unterzeichneten stellvertretend die beiden Vorsitzenden des Marketingverbundes der Wohnungsbaugenossenschaften Sachsen Falk Kühn-Meisegeier und Daniel Kästner den Kooperationsvertrag mit dem Landessportbund Sachsen und sind ab sofort Partner des Landessportbundes Sachsen und neuer Hauptsponsor der Landesjugendspiele im Sommer 2019 und im Winter 2020.
"Auch wenn die 28 Wohnungsgenossenschaften unseres Marketingverbundes bereits regional für den Breitensport und andere Vereine aktiv sind, freuen wir uns, nun als Hauptsponsor der Landesjugendspiele im Freistaat Sachsen die Jugend zu unterstützen. Denn langfristig gesehen sind diese jungen Leute unsere neuen potentiellen Mitglieder, sobald sie ihre erste Wohnung suchen", betonten die beiden Vorsitzenden des Marketingverbundes unisono.
Der 2011 gegründete Marketingverbund der Wohnungsbaugenossenschaften in Sachsen verfügt über 28 Mitglieder, die sich als traditionsreiche und nachhaltig vor Ort agierende Anbieter von Wohnungen präsentieren.

Bild (v.l.n.r.): Daniel Kästner, Christian Dahms (Landessportbund Sachsen) und Falk Kühn-Meisegeier bei der Vertragsunterzeichnung (Bildquelle: VSWG)
08.06.2019 11:00 (Sport)
FCE: Vertrag mit Hemmerich aufgelöst
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Der FC Erzgebirge Aue und Mittelfeldspieler Luke Hemmerich gehen getrennte Wege. Der ursprünglich bis Ende Juni 2021 abgeschlossene Vertrag mit dem 21-Jährigen wurde im beiderseitigen Einvernehmen zum 30.06.2019 aufgelöst.
Hemmerich war im Sommer 2018 vom FC Schalke 04 zu den Veilchen gekommen und nach der Winterpause an den FC Energie Cottbus ausgeliehen. Luke Hemmerich wird ab dem 01. Juli 2019 für die Würzburger Kickers auflaufen. Über die Modalitäten der Vertragsauflösung wurde Stillschweigen vereinbart.
07.06.2019 15:00 (Wirtschaft / Sport)
Neue Trikots für Nachwuchsfußballer
(MT) SCHWARZENBERG: Rot-Weiß sind die Vereinsfarben des SV Eisen Erla-Crandorf, rot-weiß sind auch die nagelneuen Trikots der D-Jugend. Gesponsert wurden sie von den Stadtwerken Schwarzenberg.
"Die Förderung des Breitensports ist uns wichtig. Wenn man das noch mit Jugendarbeit verknüpfen kann, freut es uns umso mehr", so Sascha Wehrmann, Geschäftsführer der Stadtwerke.
Die Trikots kommen natürlich gleich zum Kreispokalspiel am Samstag (08.06.) zum Einsatz. Dann spielt die D-Jugend gegen die Junioren von FC Erzgebirge Aue.

Bild: Die D-Jugendmannschaft des SV Eisen Erla-Crandorf mit Sarah Lässig (r.), Mitarbeiterin der Stadtwerke Schwarzenberg (Bildquelle: Stadtwerke Schwarzenberg)
Seite 1 von 328  1234...326327»
Einträge pro Seite:  510204080