Nachrichten Bereich "Sport"

    
Seite 1 von 294  1234...292293»
25.05.2018 13:00 (Sport)
Neuer Vertrag für Jannik-Noah Grätke
(MT) SCHÖNHEIDE: Mit Jannik-Noah Grätke bleibt ein weiterer junger Spieler im Wölfeteam, welcher in der vergangenen Spielzeit mit starken sportlichen Leistungen überzeugen konnte. 37 Scorerpunkte in seiner ersten Saison im Männerbereich sprechen für sich, weshalb sich die Schönheider Wölfe freuen, weiter mit dem 21-jährigen Stürmer zu arbeiten. (Bildquelle: Verein)
25.05.2018 12:30 (Sport)
ADAC kündigt Sachsenring GP-Vertrag
(SvS) HOHENSTEIN-ERNSTTHAL / MÜNCHEN: Der ADAC München hat den Vertrag mit der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH für die Durchführung des Motorrad Grand Prix Deutschland ab 2019 gekündigt. Das hat die SRM bestätigt. Offenbar gibt es Meinungsverschiedenheiten zur Umsetzung bestimmter Forderungen des ADAC. Die SRM schreibt in einer Presseerklärung, dass sie "alle Bedingungen, die zur Durchführung eines Motorrad Grand Prix von der Dorna Sports, dem internationalen Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft vorgegeben sind, jederzeit erfüllt haben und sie auch in Zukunft erfüllen können. Was nicht erfüllbar ist, sind die vom ADAC München zusätzlich geforderten Bedingungen, die Bestandteil des Vertrages zwischen SRM und ADAC München sind." Über Einzelheiten schweigen beide Seiten mit Verweis auf Vertragsinhalte.
Geschäftsführung der SRM, deren Gesellschafter und der Freistaat Sachsen betonen aber, dass sie sich auch weiterhin dafür einsetzen werden, dass der Grand Prix 2019 und darüber hinaus auf dem Sachsenring durchgeführt werden kann. Hierzu würden umgehend Gespräche mit der Dorna Sports aufgenommen.
Der Motorrad Grand Prix Deutschland 2018 ist von der Kündigung nicht betroffen und wird vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden.
24.05.2018 10:00 (Sport / Medien)
Abgänge und gute Quote
(MT) AUE: Neuen Herausforderungen stellen sich zwei Stürmer, die bisher beim auch in der kommenden Saison zweitklassigen FC Erzgebirge Aue. Wie der FC Lok Leipzig mitteilt, hat der 33-jährige Nicky Adler dort einen am 1. Juli beginnenden Vertrag unterschrieben. Cebio Soukou wechselt zu Hansa Rostock, wo er auf Ex-Verilchen-Coach Pavel Dotchev trifft.
Das ZDF dürfte mit der Einschaltquote des Relegationsspiel zur zweiten Bundesliga abm Dienstag ab 18:15 Uhr zufrieden sein. Das Sender erreichte mit der Fußballbegegnung starke Zahlen.Die Gegegnung zwischen Aue und Karlsruhe bewegte insgesamt 3,05 Millionen Fußballfans zum Einschalten. Somit waren dem Mainzer Sender sehr gute 15,1 Prozent Marktanteil sicher.
24.05.2018 06:00 (Wirtschaft / Sport)
Freie Bahn für Public Viewing
(MT) CHEMNITZ: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland steht vor der Tür. Die Spiele beginnen zum Teil erst um 20 Uhr. Damit einem rauschenden Fußballfest auch zu späterer Stunde nichts im Wege steht, wurden die Regelungen zum Lärmschutz für die Dauer der WM gelockert. Die IHK Chemnitz hat dazu Informationen zusammengestellt. Diese sind zu finden unter: www.chemnitz.ihk24.de/fussball-wm-2018
Für das Public-Viewing sollte beachtet werden, dass hier grundsätzlich eine Lizenzierung durch die FIFA notwendig ist. Zudem bestehen rund um das Thema WM eine Vielzahl von Markenrechten, welche beachtet werden müssen.
» L I N K S  zur Nachricht
23.05.2018 16:00 (Sport)
EHV Aue vermeldet Neuverpflichtung
(MT) AUE: Der EHV Aue baut weiter an der Mannschaft für die Saison 2018/2019 und hat für die halblinke Position den lettischen Nationalspieler Austris Tuminskis verpflichtet. Der 1,98 m große und 101 kg schwere 48fache Nationalspieler wurde mit seinem Verein Tenax Dobele lettischer Meister und Pokalsieger. In 23 Spielen erzielte er 167 Tore in der lettischen Liga und 61 Tore in 10 Spielen in der Baltischen Liga.
Rüdiger Jurke: "Wir haben Austris drei Tage zum Probetraining da gehabt und er hat uns überzeugt. Ich denke, Austris wird uns im Angriff und Abwehr helfen. Wir freuen uns auf ihn. Mit Spielern aus Lettland haben wir bisher gute Erfahrungen gemacht."
Austris Tuminskis unterschrieb einen Zweijahresvertrag, der sowohl für die 2. als auch die 3. Liga Gültigkeit hat.
22.05.2018 20:32 (Sport)
Drei Mal TOOOOOOOOR! - Aue bleibt in Liga 2!
(SvS) AUE: Nach einem sehenswerten Spiel und einem 3:1 im Erzgebirgsstadion bleibt der FC Erzgebirge der 2. Fußball-Bundesliga erhalten. Alle drei Tore für die Veilchen schoss Sören Bertram. In der Halbzeit stand es noch 1:1.
Aue musste heute nach dem torlosen Hinspiel gegen den Karlsruher SC in der Relegation unbedingt einen Sieg einfahren. Mit großer Unterstützung durch die Fans ist das nun auch gelungen. Beide Mannschaften zeigten sich leidenschaftlich und offensiv. Torhüter Martin Männel sorgte dafür, dass kleine Nachlässigkeiten in der Auer Abwehr folgenlos blieben.

1:0 (Bertram, 25. Minute)
1:1 (Schleusener, 41. Minute)
2:1 (Bertram, 55. Minute)
3:1 (Bertram, 75. Minute)
22.05.2018 11:00 (Sport)
EHV Aue mit Befreiungsschlag
(MT) LÖSSNITZ: Obwohl auch in der 2. Bundesliga am Ball, müssen sich Aues Handballer in der Zuschauergunst bei vielen Erzgebirgern hinter den Fußballern anstellen. Gerade jetzt im Abstiegskampf braucht der EHV jeden Mutmacher.
Am Freitag stand die Partie gegen den Dessau-Roßlauer HV auf dem Spielplan. Pünktlich 18 Uhr sollte es ursprünglich in der Erzgebirgshalle losgehen. Doch das Spiel wurde mehr als zwei Stunden nach hinten verlegt. Warum? Das ist ganz leicht erklärt: Der FCE spielte an diesem Tag, 18:15 Uhr sein erstes Relegationsspiel. Das war dem EHV-Management Grund genug, allen Fans der Veilchen die Möglichkeit zu bieten, das Spiel an und in der Erzgebirgshalle beim Public viewing zu verfolgen (Bild). Sponsor Wernesgrüner stellte dafür extra einen Truck mit Leinwand zur Verfügung. Die zahlreich erschienenen Fans sahen die bekannte Null-Nummer.
Nach dem Spiel strömten alle in die Halle und hofften auf ein besseren Ausgang für den EHV. 20:15 Uhr ging es los: Das Spiel EHV Aue gegen Dessau-Roßlauer HV nahm sofort Fahrt auf.
Die Auer dominierten die Partie, Dessau versuchte alles. Doch die Jungs von Trainer Stephan Swat ließen in der ersten Halbzeit keinen Zweifel aufkommen, wer hier der Hausherr ist. Mit 15:10 ging es in die Kabine. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit zeigte der EHV, was in ihm steckt.
Nach 60 Minuten stand war ein 28:23 auf der Anzeigetafel zu lesen. Das bedeutet wichtige Punkte für den EHV im Abstiegskampf. In den beiden verbleiben Spielen sollte man diese Leistung beibehalten, dann dürfte dem Verbleib der Auer Handballer in der zweiten Bundesliga nichts im Wege stehen. (Bildquelle: KJ/Mario Rusznyak)
 » M E D I A T H E K  |VideoEHV Aue mit Befreiungsschlag  
20.05.2018 13:00 (Sport)
Auer Schulmannschaft in Berlin dabei
(MT) AUE: Die Handball-Mannschaft des Clemens- Winkler- Gymnasiums Aue hat zum vierten Mal in Folge als Vertreter Sachsens am Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin teilgenommen.
Ziel war, eine Platzierung unter den Top 8 zu erreichen. In der Vorrunde stand die Auer Mannschaft den Teams aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Berlin gegenüber. In der Gruppe sprang ein zweiter Platz und der Einzug in die nächste Runde raus.
In der Zwischenrunde traten sie gegen die Sportschulen aus Potsdam und Magdeburg an. Hier landeten die Auer hinter Sachsen- Anhalt, Brandenburg und Hessen auf Platz 4 in der Zwischenrundengruppe. Im Platzierungsspiel traf man dann auf das Team aus Bayern. Mit voller Motivation wurde die gegnerische  Mannschaft durch eine wiederholt sehr starke Leistung vom Parkett gefegt. Mit Platz 7 in den Händen, der besten jemals erreichten Platzierung des Auer Clemens Winkler Gymnasiums beim Bundeswettbewerb, waren Trainer und Mannschaft einerseits sehr zufrieden, andererseits war man sich bewusst, dass man mit einer besseren Chancenverwertung gegen die Sportschulen auch durchaus um die Plätze 1- 4 hätte spielen können. (Bildquelle: Schule/Frank Hahnel)
20.05.2018 07:00 (Sport)
24.689 Sportabzeichen in Sachsen
(MT) LEIPZIG: Wenn der Landessportbund Sachsen in der kommenden Woche in Leipzig die Sieger im Sportabzeichen-Wettbewerb auszeichnet, werden auch Vertreter der Grundschule Zschortau und der Oberschule Bergstadt Schneeberg dabei sein.
24.689 Sachsen schafften 2017 die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen, davon 20.418 Kinder und Jugendliche und 4.271 Erwachsene. Ein sehr gutes Ergebnis mit viel Potenzial für die Zukunft.
19.05.2018 16:00 (Wirtschaft / Sport)
Schwimmen half behinderten Menschen
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Über die 1128 kWh Gratisstrom darf sich der Christliche Körperbehinderten-Verein und seine Freunde Annaberg e.V. freuen. Die Spende haben 210 motivierte Teilnehmer beim diesjährigen 12-Stunden-Schwimmen in der Schwimmhalle erkämpft. Sebastian Lamm, Geschäftsstellenleiter des begünstigten Vereins: "Wir danken den fleißigen Schwimmern für ihre Ausdauer und den Stadtwerken für die Stromgutschrift. Das sind rund 300 Euro, die wir nun für andere Zwecke einsetzen können, z.B. für Freizeiten mit unseren Vereinsmitgliedern."
Viele CKV-Mitglieder sind selbst regelmäßige Gäste der Schwimmhalle.

Bild: Jasmin Bittner aus dem Bereich Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke Annaberg-Buchholz (2.v.l.) verriet den CKV-Vereinsmitgliedern, wie viele Kilometer geschwommen wurden. Mit dabei war Knut Sternitzky, Schatzmeister der DRK-Wasserwacht Annaberg-Buchholz (im Hintergrund). Sein Verein organisierte das 12-Stunden-Schwimmen wieder perfekt. (Quelle: Stadtwerke/Päßler)
Seite 1 von 294  1234...292293»
Einträge pro Seite:  510204080