Sonstiges Nachrichten

    
Seite 1 von 2482  1234...24802481»
20.11.2018 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Heimatliches
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Das sind die Zutaten bei erzTV KOMPAKT am Dienstag: Erotisches: Auf Kalender 2019; Heimatliches: Auf Bühne in Bernsbach; Weihnachtliches: Auf Platz hinterm Rathaus Thalheim. Moderator im Studio ist Sven Schimmel.
Diese Sendung von erzTV KOMPAKT ist wegen des Feiertages einen Tag länger als üblich zu sehen. Sie wird von Dienstag um 20 Uhr bis Donnerstag, 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde ausgestrahlt.

Bild: Bei einer Veranstaltung zu Ehren von Curt Herbert Richter in Bernsbach ausgestellte Erinnerungsstücke. (Quelle: Uwe Zenker)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Heimatliches  
20.11.2018 13:00 (Sonstiges)
Nachwuchs im Zoo
(MT) AUE: Zwei Mini-Ziegen-Babys erfreuen derzeit die Mitarbeiter und Besucher im Auer "zoo der minis". Die Lämmer sind männlich und weiblich und haben bei der Geburt nur ca. 1 kg gewogen. Die Mütter Valentina (5) und Elli (8) haben dieses Jahr zum zweiten Mal Jungtiere bekommen. Ziegenvater Hubert (2) ist seit letztem Jahr in Aue und hat bisher 7 mal für Nachwuchs gesorgt.
Neu ist im Auer Tiergarten auch ein Spendentrichter mit Pavillon. Den bekam der Förderverein von über 60 Gewerbetreibenden aus der Region gesponsert. Der Spendentrichter wird von den Kindern sehr gut angenommen. Eingeworfenes Geld fließt in die Erhaltung des "zoos der minis". (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)
20.11.2018 12:00 (Wirtschaft / Sonstiges)
Ein zweites Leben für Betonmasten
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ/THERMALBAD WIESENBAD: In Wiesa werden im Auftrag der Stadtwerke Annaberg-Buchholz mehrere Betonmasten für die Freileitungen instand gesetzt. "Da wir die Schäden frühzeitig erkannt haben, bevorzugen wir diese Methode. Sie ist kosteneffizient und stört die Stromversorgung nicht", so Dr. Andreas Götz, Fachbereichsleiter Stromnetz. Ein Austausch der kompletten Masten wäre aufwendig, teuer und mit Ausfallzeiten für die Kunden verbunden.

Bild: Mitarbeiter der LTG Leitungsbau GmbH sanierten im Auftrag der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Betonmasten im Amselgrund in Wiesa. (Quelle: Stadtwerke/Päßler)
20.11.2018 11:00 (Sonstiges)
Pkw auf Felgen fahrend unterwegs
(MT) ZWICKAU: In Zwickau fuhr der Fahrer eines Pkw Ford Fiesta am Montagabend (19.11.) auf der Lengenfelder Straße stadtauswärts, obwohl sich beide Reifen der Vorderachse abgelöst hatten und der Pkw auf den Felgen unterwegs war. In Höhe des Hausgrundstückes Nr. 134 verlor der 79-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn nach rechts ab. Dabei entstand Sachschaden am Fahrzeug sowie am Fahrbahnbelag in Höhe von 4.000 Euro. Der 79-Jährige stand unfallbedingt unter Schock und wurde durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Die Spuren am Fahrzeug lassen darauf schließen, dass es bereits zuvor zu Schäden an dem grünen Pkw Ford gekommen sein muss. Deren Herkunft ist bisher unbekannt, das Polizeirevier Zwickau bittet um Zeugenhinweise, Telefon 0375 44580.
20.11.2018 10:00 (Sonstiges)
Vollsperrung in Deutschneudorf
(MT) DEUTSCHNEUDORF: Laut Landratsamt des Erzgebirgskreises erfolgen vom 21. bis 23. November in Deutschneudorf auf der Bergstraße Arbeiten zur Herstellung eines Regenwasseranschlusses. Diese Maßnahme erfordert eine Vollsperrung der Bergstraße für den Fahrzeugverkehr.
Die Umleitung wird ausgeschildert. Informationen für den ÖPNV sind den Aushängen an den Haltestellen zu entnehmen.
20.11.2018 09:00 (Sonstiges)
Farbenfreundlicher Bus
(MT) BURKHARDTSGRÜN: Ein farbenfreundlich gestalteter Bus wurde zu Wochenbeginn in Burkhardtsgrün übergeben. Er wirbt für das dort befindliche Senioren-, Familien- und Behindertenzentrum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Westsachsen. Bei der Übergabe anwesend waren unter anderem der Vorstandsvorsitzende der HERR-BERGE Joachim Böhm, RVE-Geschäftsführer Roland Richter sowie Busfahrer Peter Mende
Der moderne MAN-Bus Typ Lions City Ü bietet Barrierefreiheit durch integrierte Klapprampe und die Möglichkeit des Absenkens. Es soll vorrangig auf den Linien Aue – Eibenstock, Eibenstock – Johanngeorgenstadt und Carlsfeld – Eibenstock – Aue eingesetzt werden. (Bildquelle: RVE)
20.11.2018 08:00 (Sonstiges)
Weihnachtsbaumtransport in Thalheim
(GN) THALHEIM: Gefallen sind die Temperaturen und die ersten Flocken überziehen das Land. Genau die richtige Zeit, um an die bevorstehenden Adventstage zu denken. Und was liegt da näher, als mit der Besorgung eines Weihnachtbaumes zu beginnen. Auch in Thalheim hatte man sich bereits mit der Beschaffung eines Baumes für den Rathausplatz befasst. Bisher hat es in Thalheim immer wieder einmal einen freiwilligen Spender gegeben, der aus irgend einem Grund einen Baum abzugeben hatte. In diesem Jahr meldete sich Ehrenfried Wetzel bei der Stadt und bot seine serbische Fichte an.
Und mit der Zusage begannen die Vorbereitungen für den Transport. Dazu musste ein Langholztransporter her, der den rund 15 Meter hohen Baum so schonend wie nur möglich transportieren konnte. Geübt in solchen Dingen ist der Forstunternehmer Hermann Bach aus Thum/Jahnsbach. Gemeinsam mit dem Bauhof von Thalheim kreischte auch schon bald die Kettensäge und die ersten Schnitte waren getan. Die ganze Aktion wurde von der Polizei und dem Bauhof der Stadt abgesichert, schließlich wollte man Schlimmeres verhindern.
Diese Aktion blieb aber bei den Kindern vom Kinderhort am Steinberg nicht unbemerkt. Mit großen Augen verfolgten sie das Geschehen.
Mit der Ladezange des LKW und einer Kette wurde der Baum vor dem Umfallen gesichert. Ein Mitarbeiter vom Bauhof Thalheim machte sich nun daran, den Stamm vom Stock zu trennte.
Ein kurzes Knacken und der Baum hing frei schwebend am Kranarm und wurde nun behutsam auf die Ladefläche abgelegt und gesichert. Unter Polizeibegleitung und Blaulicht erfolgte der Transport hin zum neuen Standort. Und der befindet sich hinter dem Rathaus der Stadt Thalheim.
Schon nach kurzer Zeit hing die serbische Fichte wieder am Kran und wurde für die Verankerung im Boden vorbereitet. Dazu bedurfte es noch einige Schnitte mit der Kettensäge bis der Baum in das dafür vorgesehene Loch passte. Einige Keile sorgen im Nachhinein noch für einen festen Stand. In den kommenden Tagen soll der Baum geschmückt werden und seine Beleuchtung erhalten. Am 1. Dezember wird der Baum das erste mal erleuchten. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)
 » M E D I A T H E K  |VideoWeihnachtsbaumtransport in Thalheim  
20.11.2018 07:00 (Sonstiges)
Seniorin ausgeraubt/Zeugengesuch
(MT) SCHWARZENBERG: Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes in Schwarzenberg. Der Hergang: Ein Mann näherte sich am Sonntag (18.11.), kurz nach 14 Uhr auf der Straße am Fichtbusch einer 74-jährigen Seniorin hinterrücks und schubste die Dame. Während die Frau fiel, entriss ihr der Dieb die Handtasche und rannte davon. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.
Der Täter habe eine schlanke Figur, ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und sei ca. 20 Jahre alt. Der Mann trug dunkle Freizeitbekleidung und hat eine Glatze. Der Stehlschaden beziffert sich auf rund 200 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des unbekannten Täters geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0.
20.11.2018 06:00 (Sonstiges)
Verkehrsunfall mit getöteter Person
(MT) CALLENBERG: Auf der Bundesstraße 180 ereignete sich am Montagabend (19.11.) gegen 18 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle der BAB 4/Hohenstein-Ernstthal, ein schwerer Verkehrsunfall. Der 41-jährige Fahrer eines Pkw VW war von Glauchau kommend in Richtung Hohenstein-Ernstthal unterwegs. Er wich nach eigener Angabe in einer langgezogenen Rechtskurve einem Reh auf der Straße aus und fuhr frontal in den entgegen kommenden Pkw Opel. Der 44-jährige Opel-Fahrer wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass er an der Unfallstelle verstarb. Sein 22-jähriger Insasse wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw VW wurde ebenfalls schwer verletzt.
Die B 180 war bis gegen 23:30 Uhr vollständig gesperrt. Der Zentrale Verkehrsunfalldienst bittet um Hinweise von Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang geben können, Telefon 03765 500.
19.11.2018 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Blutdiamanten
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT hat am 19. November diese Themen: Freudentränen: Emotionen bei Preisverleihung; Schweißtropfen: Rekord bei Spendenlauf; Blutdiamanten: Verlängerung für Ausstellung. Moderiert wird die Sendung von Sven Schimmel.
Die Sendung erzTV KOMPAKT kommt von Montag bis Freitag täglich mit neuen Nachrichten für das Erzgebirge. Start einer neuen Ausgabe ist jeweils 20 Uhr.

Bild: Im Technischen Museum Knochenstampfe Dorfchemnitz ist die Sonderausstellung "Zarenträume Teil 2 - Die Blutdiamanten der Romanows" verlängert worden. (Quelle: KJ/Gerald Nötzel)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Blutdiamanten  
Seite 1 von 2482  1234...24802481»
Einträge pro Seite:  510204080